nebauer_abstandhalter

Steiermark-Torte

Zutaten:
Zutaten für eine 24 cm Tortenform: Teig: 5 Eier, 200g Zucker, 400g geriebene steirische Kürbiskerne, 1Msp. gemahlener Zimt, 1EL 80% Rum; Crème: 200g Haselnussnougat, 120g Zartbitterschokolade, 150g Butter, 1EL Rum; Garnitur: 50g gehackte Kürbiskerne, Limetten- und Zitronenzesten, weiße und dunkle Kuvertüre, etwas buntes Marzipan, Backrohr auf 170°C vorheizen

 

Zubereitung:

Für den Teig: Die ganzen Eier gemeinsam mit dem Zucker sehr schaumig schlagen, Zimt und den Rum unterrühren. Zuerst die halbe Menge der geriebenen Kürbiskerne in den Eierschaum geben, dann den Rest vorsichtig unterziehen. Den Tortenboden mit Backpapier belegen und den Teig einfüllen. Bei 170°C ca. 50 Minuten hellbraun backen. In

der Form fast auskühlen lassen, den Rand mit einem Messer lösen und die Torte aus der Form geben. Gehackte Kürbiskerne zum Verzieren des Tortenrandes ohne Fett leicht anrösten.

Für die Crème: Die Nougatmasse und die in Stücke gebrochene Schokolade über Wasserdampf schmelzen (darf nicht zu heiß werden). Die Butter schaumig schlagen, den Rum beigeben und löffelweise die abgekühlte Schoko-Nougatmasse unterheben. Die Crème sehr schaumig rühren. Die Torte obenauf und rundherum damit bestreichen. Den Rand mit den Kürbiskernen bestreuen. Zitronen- und Limettenzesten am Rand der Torte verteilen.

Tipp:

In die Crème lässt sich gut ein Muster ziehen. Helle Kuvertürestreifen und Formen aus Marzipan peppen die Torte noch zusätzlich auf.

Wir wünschen gutes Gelingen!

Zurück zur Übersicht

nebauer_abstandhalter
   



Druckausgabe