nebauer_abstandhalter

Speckbohnen

Zutaten für 8 Personen:
1/4 kg Bohnen (Käfer- oder Wachtelbohnen), 1/2 kg Styria Beef-Schulter, 2 Stk. Zwiebel, 3 Stk. Knoblauchzehen, 1/2 kg Kürbis, z.B. Butternut, 1/8 l Tomatenmark, 4 Stk. Karotten, 1/4 Knolle Sellerie, 1 Stk. roter Paprika, 2 EL Paprika, Salz, Rosmarin, Pfeffer, 1/4 l Rotwein, 1/8 l Schlagobers, pro Portion 6 Streifen , weicher Selchspeck,
Öl oder Schmalz

Zubereitung:
Bohnen am Vortag in reichlich kaltem Wasser einweichen. Vor dem Kochen abseihen und dann in Salzwasser weich kochen. Im Fett den geschnittenen Zwiebel und gehackten Knoblauch kurz anlaufen lassen. Das würfelig geschnittene Styria Beef rasch mit anbraten. Tomatenmark, die klein geschnittenen Karotten, den Kürbis, den Sellerie und den roten Paprika dazu geben und kurz durchrösten. Das Ganze kräftig würzen. Mit Rotwein und Bohnensud aufgießen und zugedeckt ca. 1/2 Stunde langsam köcheln lassen. Die gekochten Bohnen dazu geben und noch ca. 1/4 Stunde durchziehen lassen (Bissprobe). Mit Schlagobers verfeinern. Die Selch-speckstreifen rasch beidseitig anbraten und auf der angerichteten Portion verteilen. Mit Petersilie oder Schnittlauch garnieren. Dazu reicht man Schwarzbrot.

Tipp:
Schmeckt besser, wenn das Gericht am Vortag zubereitet wird. 

Nebauerhof wünscht gutes Gelingen!

Zurück zur Übersicht

nebauer_abstandhalter
   



Druckausgabe